Feindiagnostik/Organdiagnostik
In den Mutterschaftsrichtlinien wird ein so genanntes Ultraschall-Screening in der 19.-22. Schwangerschaftswoche empfohlen. Bei dieser Ultraschalluntersuchung erfolgt die Kontrolle der Entwicklung des Feten und es wird nach möglichen auffälligen kindlichen Merkmalen gesucht. Insbesondere bei Risikoschwangerschaften z.B. in der Familie bekannte Herzfehler oder Chromosomenstörungen, bei Schwangeren mit Zuckerkrankheit oder Bluthochdruck ist ein einfaches Screening nicht ausreichend und es besteht die Notwendigkeit für weiterführende sonografische Diagnostikuntersuchungen.

Unsere Praxis bietet über das Standard-Screening hinaus eine detaillierte Untersuchung (Feindiagnostik) der einzelnen kindlichen Organe mit spezieller Beurteilung insbesondere des kindlichen Herzens (fetale Echokardiographie) und der Durchblutungsverhältnisse (Doppleruntersuchung) unter anderem von Mutterkuchen(Plazenta) und Nabelschnurgefäßen an. Wir arbeiten nach den Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) entsprechend der Stufe II.

Was ist bei der Terminvereinbarung zur Feindiagnostik zu beachten?
Sollte Ihr Frauenarzt Sie zu einer Feindiagnostik überwiesen haben, machen Sie bitte schnellstmöglich einen Termin aus, denn aufgrund der großen Nachfrage und des zeitlichen Aufwands entstehen lange Wartezeiten von manchmal 2 bis 3 Wochen. Geben Sie bei der Terminvereinbarung bitte unbedingt an, wenn es besondere Gründe für die Untersuchung gibt (z. B. vorhergehende Schwangerschaft mit Fehlbildungen des Kindes). So können wir Sie optimal in unserem Gespräch beraten. Sollten sie den ausgemachten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir sie ihn 24 Stunden vorher abzusagen, damit wir einer anderen werdenden Mutter die Chance auf die wichtige Untersuchung geben können.

Was muss ich zur Untersuchung mitbringen?
Bitte bringen Sie Ihren Mutterpass sowie alle vorhergehenden Untersuchungen z. B. Ersttrimesterscreening, Tripletest usw. mit. Ferner benötigen wir die Krankenkassenkarte und den Überweisungsschein, sofern sie nicht Selbstzahler oder privatversichert sind. Bitte ölen oder cremen Sie ihren Bauch nicht vorher ein, da sich die Sichtbedingungen verschlechtern können. Ein kleines Handtuch zum Schutz ihrer Kleidung vor dem Ultraschallgel ist von Vorteil.

Wie läuft die Untersuchung ab?
Bevor die Untersuchung beginnt, bitten wir Sie, einen Fragebogen und ein Informationsblatt auszufüllen, womit Sie uns über Ihre Vorgeschichte und Schwangerschaft informieren. Die Ultraschalluntersuchung erfolgt meistens durch die Bauchdecke. In seltenen Fällen ist zusätzlich eine Untersuchung durch die Scheide erforderlich. Nach Abschluss der Untersuchung erhalten Sie einen Brief mit den ausführlichen Ergebnissen sowohl für Ihren Arzt als auch einen Brief für Sie zum Verbleib im Mutterpass. Erfahrungsgemäß möchten unsere Patientinnen den Inhalt des Briefes verstehen, was durch die Abkürzungen der Fachausdrücke erschwert wird. Daher haben wir für Sie diese Abkürzungen auf unserer Homepage erläutert. Natürlich werden Sie ausführlich im Anschluss an die Untersuchung beraten und Sie können Ihre individuellen Fragen mit uns erörtern.

Sollten es die Untersuchungsbedingungen zulassen, besteht auch die Möglichkeit, ein 3D-Bild Ihres Kindes oder eine kleine Bildsequenz mit Kindsbewegungen (4D) aufzunehmen. Diese Bilder können Sie auf CD mit nach Hause zu nehmen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse haben.

Schriftgröße verändern:  A  A  A 
Krebsvorsorge
Informieren Sie sich hier rund um das Thema Krebsvorsorge und erfahren Sie, welche Leistungen wir Ihnen anbieten.
Schwangerschaft
Mädchensprechstunde
Fr. Dr. Bettina Rau wurde von der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie e.V. zertifiziert.
Verhütung
Informieren Sie sich hier rund um das Thema Verhütung und erfahren Sie, welche Leistungen wir Ihnen anbieten.
Kinderwunsch
Informieren Sie sich hier rund um das Thema Kinderwunsch und erfahren Sie, welche Leistungen wir Ihnen anbieten.
Impfen
Informieren Sie sich hier rund um das Thema Impfen und erfahren Sie, welche Leistungen wir Ihnen anbieten.
Akupunktur
Informieren Sie sich hier über ein Thema der "sanften Medizin".
Sprechzeiten

Dr. med. Bettina Rau
Ultraschall (DEGUM II), Feindiagnostik

Sprechzeiten
Mo + Mi Pränataldiagnostik nach Vereinbarung;
Di 08:30—11:30 Uhr;
Do 14:00—17:30 Uhr
& nach Vereinbarung

Bitte geänderte Sprechzeiten beachten!

Hinweise zur Akutsprechstunde und Terminvergabe


Dr. med. Dörte Schneider
Ultraschall, Mammasonographie

Sprechzeiten
Mo, Do, Fr 8:30—11:30 Uhr;
Di 14:00—17:30 Uhr
& nach Vereinbarung

Bitte geänderte Sprechzeiten beachten!

Hinweise zur Akutsprechstunde und Terminvergabe


Eichenallee 1b
Wenn Sie hier klicken, erhalten Sie eine Anfahrtsbeschreibung.

Fortbildungs- und Urlaubszeiten
Vermischtes